Banner4

 

 

Unsere Ziele, Ihr Vorteil

 

In immer mehr Konzernen hat sich die klassische Poststelle in den letzten Jahren zu einem Zentrum für Informationslogistik gewandelt. Diese Entwicklung erfasst zunehmend auch kleine und mittelständische Unternehmen sowie Behörden.

Durch den Einzug der IT in die Prozesse der Post- und Informationslogistik sind die heutigen Anforderungen andere als vor wenigen Jahren. Mehr denn je geht es darum, schneller und standortunabhängig die richtigen Informationen dem richtigen Empfänger zur richtigen Zeit am richtigen Ort im richtigen Format zur Verfügung zu stellen und sie langfristig elektronisch zu archivieren.

Durch den Einzug von sicheren E-Mail-Diensten wird sich das klassische Postgeschäft in den nächsten Jahren in bestimmten Branchen erneut deutlich verändern.

Längst haben die Verantwortlichen in Unternehmen und Organisationen erkannt, dass in diesem Bereich erhebliche Optimierungspotenziale liegen:

  • finanzielle – direkt in der Poststelle oder auch indirekt durch Entlastung der Sachbearbeitung im Kerngeschäft
     
  • qualitative – Kunden, Öffentlichkeit und Web-Community verlangen schnelle, präzise Auskunftsfähigkeit und Reaktionen auf ihre Anliegen - ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Die Veränderungen fordern von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Post- und IT-Stellen neue Vorgehensweisen. Informationslogistiker  unterliegen den strengsten Geheimhaltungsbestimmungen im Unternehmen, denn sie verbinden mit ihrer Informationslogistik per Papier, analog und digital sämtliche Abteilungen und Mitarbeiter sowohl untereinander als auch mit der globalen Außenwelt. Und dennoch gibt es weder ein  Berufsbild, noch eine Ausbildung für diese Aufgaben.

Bisher existierte keine gemeinsame, branchenunabhängige Plattform für operativ und strategisch tätige Informationslogistiker. Auch Kunden und Anbieter von Informationslogistik sowie unabhängige Experten haben bisher kein gemeinsames Dach, die Themen sind auf eine Vielzahl unterschiedlicher Fachmessen,  Kongresse und Veranstaltungen verteilt. Ausgerechnet das Verbindende, die Post- und Informationslogistik, präsentiert sich derartig zersplittert?

Dies hat sich mit der Gründung des ZVPI e.V. geändert.